Fortbildung im Herbst 2013 - Programm

PROGRAMM

Freitag, 15. November 2013, 14:00 bis 18:15 Uhr 

Gleisdorfer Expertengespräch: Labor und Schilddrüsendiagnostik

14:00 Uhr Begrüßung

Vorsitz: Alois Gessl, Rupert Prommegger

Wolfgang Zechmann
Laborbestimmungen einst und jetzt

Markus Exner
Bestimmungsprinzipien und Pitfalls in der Diagnostik

Georg Zettinig
Aussagekraft der Tumormaker prä- und postoperativ

Wolfgang Buchinger
TSH - ein Parameter - viele Normbereiche

16:15 - 16:45 Uhr Pause

Vorsitz: Marcus Hacker, Harald Dobnig

Alois Gessl
Update Spurenelemente, neue Schilddrüsenparameter, neue Therapieformen

Rupert Prommegger
Welche Schilddrüsenlaborwerte sind präoperativ erforderlich

Sigurd Lax
Spezielle Laboruntersuchungen in der Pathologie

19:30 Uhr Abendprogramm

 

Samstag, 16. November 2013, 9:00 bis 13:00 Uhr

Schilddrüse und Nuklearmedizin

9:00 Uhr Begrüßung

Vorsitz: Reingard Aigner, Wolfgang Buchinger

Update Nuklearmedizin

Marcus Hacker
Bildgebende Diagnostik der KHK: Warum ist die Myokardszintigraphie überlegen?

Ist die Schilddrüse weiblich?
Genderaspekte bei Schilddrüsenerkrankungen

Eva Petnehazy
Gendermedizin - Einführung zum Thema

Alois Gessel
Endokrinologie und Gender abseits der Geschlechtshormone

10:50 - 11:20 Uhr Pause

Vorsitz: Gerhard Wolf, Peter Lind

Wolfgang Zechmann
Geschlechtsspezifische Unterschiede bei Autoimmunthyreopathien

Georg Zettinig
Schilddrüse - Fertilität - Schwangerschaft: Welche Rolle spielt der Mann?

Wolfgang Buchinger
Genderaspekte beim Schilddrüsenkarzinom

Rupert Prommegger
Moderne Techniken der Strumachirurgie - existieren geschlechtsspezifische Unterschiede?

13:00 Uhr Imbiss

Zu Referenten und Vortragenden