Röntgenkontrastmittel bei Patienten mit Risiko jodinduzierter Schilddrüsenfunktionsstörungen

Röntgenkontrastmittel bei Patienten mit Risiko jodinduzierter Schilddrüsenfunktionsstörungen

Erscheinungsdatum: Mai 2016, basierend auf der 2007 erstmals verfassten und 2011 modifizierten Empfehlung der Arbeitsgruppe Schilddrüse und Endokrinologie der Österreichischen Gesellschaft für Nuklearmedizin