Österreichische Schilddrüsengesellschaft - Schilddrüsenpreis

Ausschreibung des Österreichischen Schilddrüsenpreises 2020

Gestiftet von der Österreichischen Schilddrüsengesellschaft
und der Österreichischen Gesellschaft für Nuklearmedizin und Molekulare Bildgebung

Zur Förderung der Erforschung von Schilddrüsenerkrankungen, insbesondere der klinischen Forschung, sowie Erforschung der Methoden zur Diagnose der Schilddrüsenerkrankungen und deren Therapie, wird der Österreichische Schilddrüsenpreis 2020 ausgeschrieben.

Der Forschungspreis wird von der Österreichischen Schilddrüsengesellschaft (OSDG) und von der Österreichischen Gesellschaft für Nuklearmedizin und Molekulare Bildgebung (OGNMB) finanziert und ist mit € 1.000.- dotiert.

AUSSCHREIBUNGSBEDINGUNGEN

1. Teilnahmeberechtigt sind Akademikerinnen und Akademiker mit österreichischer Staatsbürgerschaft sowie Nichtösterreicher mit aufrechter Affiliation zu einer österreichischen Institution, die auf dem Gebiet der klinischen Forschung der Schilddrüsenerkrankungen, aber auch der Erforschung der Methoden zur Diagnose der Schilddrüsenerkrankungen und deren Therapie tätig sind.

2. Die eingereichte Arbeit muss sich mit der Schilddrüse und deren Erkrankungen auseinandersetzen. Die Arbeit muss in den Jahren 2018, 2019, oder 2020 in einem peer-reviewed Journal veröffentlicht oder zur Publikation angenommen worden sein.

3. Die Arbeiten sind in elektronischer Form als pdf-Dokument (Reprint bzw. accepted manuscript incl. Letter of acceptance des Journals) an die Geschäftsstelle der OSDG zu senden: DI Helena Weiss - Email: osdg@studio12.co.at Der Schlusstermin für die Einreichung ist der 31.1.2020 (Datum des Maileingangs).

4. Bei einer durch eine Arbeitsgruppe verfassten Arbeit ist nur der erste Autor zur Einreichung berechtigt. Ihm wird auch im Falle der Zuerkennung der Preis übergeben. Bei einer geteilten Erstautorschaft ist eine Bestätigung aller Erstautoren über den Wunsch nach Einreichung vorzulegen.

5. Da der Preis in erster Linie zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses gedacht ist, werden Einreichungen, bei denen Ordinariae bzw. Ordinarii oder Instituts-/ AbteilungsleiterInnen als ErstautorIn aufscheinen, nicht berücksichtigt.

6. Die Präsentation der prämierten Arbeit und die Überreichung des Österreichischen Schilddrüsenpreises finden im Rahmen des Schilddrüsendialogs 2020 in Seefeld statt.
Nähere Auskünfte erteilen die Österreichische Schilddrüsengesellschaft sowie die Österreichische Gesellschaft für Nuklearmedizin und Molekulare Bildgebung.

Geschäftsstelle der OSDG
Hermanngasse 18/1/4,
1070 Wien
T: +43 660 323 37 27 | M: osdg@studio12.co.at
www.schilddruesengesellschaft.at

Geschäftsstelle der OGNMB
Schmalzhofgasse 26,
AT-1060 Wien
T: +43 1 890 44 27 | M: info@ogn.at
www.ogn.at